300 Jahre Kaiserin Maria Theresia

Kaiserin Maria Theresia von Österreich © Österreichische Nationalbibliothek

Einer weiteren berühmten Habsburgerin sind zum 300. Geburtstag große Ausstellungen gewidmet. 300 Jahre Maria Theresia: Strategin – Mutter – Reformerin betitelt sich eine umfassende Jubiläumsausstellung an vier Standorten. Die Schauen in der Kaiserlichen Wagenburg Wien, im Hofmobiliendepot. Möbel Museum Wien sowie auf Schloss Hof und Schloss Niederweiden in Niederösterreich porträtieren die bedeutendste Herrscherin des aufgeklärten Absolutismus, die während ihrer Regentschaft (1740-1780) zahlreiche langlebige Reformen durchsetzte.

Ihrem Gatten Franz I. Stephan gebar sie 16 Kinder und wurde in der Folge zu einer symbolträchtigen Mutterfigur hochstilisiert. Auch die Österreichische Nationalbibliothek feiert Maria Theresia mit der Ausstellung Maria Theresia. Habsburgs mächtigste Frau.