Wie es Euch gefällt - Shakespeare im Landestheater NÖ

„Wie es Euch gefällt“ von William Shakespeare im LANDESTHEATER NIEDERÖSTERREICH

Heute möchten wir Euch auf eine Produktion des Niederösterreichischen Landestheaters in St. Pölten hinweisen. Gottfried Breitfuß bringt den Shakespeare Klassiker „Wie es euch gefällt“ mit Toni Slama als „Touchstone“ auf die Bühne. Das Stück hat seit jeher die LGBTIQ Community beeinflusst, spielt es doch mit dem Thema Geschlecht und Identität. Und die Älteren unter uns können sich auch Szenelokal namens „Orlando“ gleich neben der Türkis-Rosa-Lila Villa erinnern. Wenn das nicht alleine ein Grund ist, den kleinen Ausflug nach St. Pölten zu machen?

Shakespeares Stück „Wie es euch gefällt“ erzählt mit viel Witz von Irrungen und Wirrungen, Täuschung und Verstellung sowie dem Spiel mit Identität und Geschlecht. Es führt uns in den Wald von Arden, der den Ausgestoßenen und Verbannten Asyl bietet.

Wie es Euch gefällt Landestheater Niederösterreich

Orlando begehrt am Hof gegen den diktatorischen Frederick auf und ist gezwungen, vor dessen Rache in den Wald zu fliehen. Die ihm beistehende Rosalinde wird ebenfalls verbannt: Um unerkannt zu bleiben, verkleidet sie sich als junger Mann und sucht ihren Schwarm Orlando, der seinerseits versucht seine Rosalinde wiederzutreffen.

Gottfried Breitfuß, ein Shakespeare-Kenner, bringt die Komödie „Wie es euch gefällt“ in einer klassischen Inszenierung auf die große Bühne des Landestheaters Niederösterreich. Mit Humor und Musik von Helmut Stippich, dem musikalischen Leiter der Festspiele Reichenau können die Gäste des Landestheaters lustvoll den Spuren der Komödie folgen und sich mit dem Ensemble des Landestheaters Niederösterreich und bekannten Gästen, wie André Willmund und Toni Slama, im geheimnisvollen Wald von Arden einmal mehr die Frage stellen: Wer sind wir eigentlich?
Denn wenn die Welt eine Bühne ist, wie es der Melancholiker und Narr Touchstone sagt, ist dann alles bloß Vortäuschung und Spiel?

Pressestimmen

„Im Landestheater Niederösterreich ist dieses Unterfangen in der Regie von Gottfried Breitfuß in entzückender Weise mit vielen intelligenten Gags und einem Haufen origineller Ideen geglückt. … Shakespeare hätte seine Freude gehabt mit diesem Wald von Arden, das Premierenpublikum jedenfalls war begeistert, es hat mit seinem Applaus bestätigt: „As You Like It“, wie es schon im Originaltitel heißt.“
Kultur und Wein

„Breitfuß und seine tollen Darsteller transferieren Shakespeare wunderbar ins Heute, spielen furios Theater mit dem Theater und finden in einem vollendeten, sehr klug durchdachten Chaos zu tiefen Einsichten über das Leben und die Liebe. …. Shakespeare somit völlig überdreht und hinreißend auf den Punkt gebracht. Bravo!“
KURIER