Schwule Veranstaltungen und Events in Wien

schwul Wien Veranstaltungen Events


Im Laufe des Jahres gibt es ein paar tolle Highlights, die wir Euch natürlich nicht verheimlichen wollen. Zu den Bällen und zum Vienna Pride gibt es natürlich ausführlichere Informationen. Hier wollen wir Euch einen Überblick - in chronologischer Abfolge - über das ganze Jahr bieten.

Top Results

Rathausplatz 11
3100 Sankt Pölten
Österreich

Shakespeares Stück „Wie es euch gefällt“ erzählt mit viel Witz von Irrungen und Wirrungen, Täuschung und Verstellung sowie dem Spiel mit Identität und Geschlecht.

Von 28.7. bis 6.8.2017 wird Wien wird zur Welthauptstadt des Beachvolleyballs: Auf der Donauinsel findet die FIVB Beach Volleyball-Weltmeisterschaft statt.
Wien fungiert für zehn Tage als Austragungsort der FIVB Beach Volleyball-WM. Der Volleyball Weltverband FIVB (Fédération Internationale de Volleyball) zählt mit über 220 Mitgliedsverbänden zu den größten Sportverbänden der Welt. Auf der Wiener Donauinsel finden alle Gruppenspiele und natürlich die Finalspiele statt. An den zehn Turniertagen kämpfen die besten 48 Damen- und Herrenteams um das Preisgeld in der Höhe von einer Million Dollar.

Für die FIVB Beach Volleyball-WM wird auf der Donauinsel eine eigene Arena mit einer Gesamtfläche von 16.000 m² aufgebaut. Der Center Court verfügt über 10.000 Sitzplätze. Neben der großzügigen Public Area gibt es einen VIP-Bereich mit 2.200 Sitzplätzen sowie einen eigenen Bereich für die TV-Live-Übertragungen. Wer keinen Platz im Stadion findet, kann alle Spiele live auf einer großen Videowall in der Fan Zone mitverfolgen. Neben der Eröffnungszeremonie und einem Abschlussevent stehen abends Partys und Konzerte im Beach Village auf dem Programm. Während der FIVB Beach Volleyball-WM findet eine Jugendmesse mit Sport- und Entertainment-Attraktionen statt. Geplant sind zudem spektakuläre Actionshows. Fans können sich aber auch selbst sportlich betätigen und diverse Sportgeräte testen.

Die Wiener Donauinsel ist der ideale Austragungsort für dieses Sportgroßereignis. Die 21 km lange und 3,9 km² große Insel im Strom, die zum Schutz der Stadt vor Hochwasser errichtet wurde, ist ein beliebtes Freizeitparadies und urbanes Naherholungsgebiet. Mit den U-Bahn-Linien U1, U2 und U6 ist die grüne Insel in wenigen Minuten vom Stadtzentrum aus erreichbar. Badebuchten, flache Strände, Wild-Badeplätze, eine Wasserrutsche, eine Surfschule, ein Wasserschilift und Bootsverleihe garantieren sportlichen Spaß und Entspannung. Die Insel ist aber auch ein erprobtes Festivalgelände. Seit 33 Jahren findet dort alljährlich Ende Juni das Gratis-Open-Air-Event Donauinselfest mit drei Millionen Besuchen statt.

Der Eintritt zu allen Spielen der FIVB Beach Volleyball-WM ist grundsätzlich frei, man benötigt keine Tickets, um auf das Veranstaltungsgelände zu gelangen. Da an den Wochenenden allerdings mit einem größeren Publikumsandrang zu rechnen ist, wird im Vorfeld eine begrenzte Anzahl an Tickets ausgeben.

Quelle: Wien Tourismus

Do, 08/06/2017 - 18:00 to Do, 15/06/2017 - 23:00
1050 Wien
Österreich

Das Queer Film Festival identities findet alle zwei Jahre in Wien statt und ist, nach der Viennale, das zweitgrößte internationale Filmevent der Stadt. © identities. Queer Film Festival Wien

Sa, 29/04/2017 - 20:00 to So, 30/04/2017 - 05:00
Johannesgasse 23
Kursaloon Wien
1010 Wien
Österreich

Heimat bist Du großer Vielfalt. Das ist das Motto des 10. Diversity Balls, der am 29. April 2017 im Kursalon Wien stattfindet.

Sa, 24/06/2017 - 14:00 to 18:00
Richard-Waldemar-Park
1060 Wien
Österreich

Stöckelschuh-Stafettenlauf, Handtaschenweitwurf, Synchronbügeln - das sind die Disziplinen des Vienna City Tunthathlon. Auch 2016 laden Queen Mum, Die Schefin und Katarnka Kitschovsky wieder zur tuntathletischen Veranstaltung.

Boylesque Festival Vienna

Burlesque ist jedem spätestens seit Dita van Teese ein Begriff. Eine welt- weit wachsende Boylesque-Szene beweist, dass Männer nicht weniger glamourös die Hüften schwingen und Tassles kreisen lassen können. Und das verdanken wir alle dem fantastischen Jacques Patriaque, der das Festival gegründet hat.

Boylesque Festival Vienna Jacques Patriaque

Das zweite „Boylesque Festival Vienna“ bringt 2015 wieder die Crème de la Crème der Boylesque-, Burlesque- und Queerlesque-Szene nach Wien. Das Festival ist das erste seiner Art in Europa, und es vereint den imperialen Flair Wiens mit zeitgenössischen Tendenzen. Österreich – das waren lange Zeit die idyllischen Landschaften aus „The Sound of Music“, gepaart eventuell mit einigen Häppchen des Aktionismus und nicht zuletzt erklangen in der internationalen Wahrnehmung Melodien aus der Feder Mozarts.

Termin: 14. bis 15 Mai 2015

Life Ball

Alle Jahre wieder holt Gerry Keszler eine Unzahl von fantastischen Designern und tollen Gästen in das Rathaus und auf den Red Ribbon Catwalk auf dem Rathausplatz um gegen HIV und AIDS zu kämpfen. Der Ball ist mittlerweile nicht mehr aus dem Veranstaltungskalender wegzudenken und ist ein Aushängeschild für das Tolerante Wien geworden. Der diesjährige Life Ball findet am 31. Mai 2014 wie jedes Jahr im Rathaus statt.

andersrum ist nicht verkehrt in Mariahilf!

andersrum ist nicht verkehrt 2015

Das große Straßenfest in der Otto-Bauer-Gasse, gleich bei der Mariahilfer Straße findet jedes Jahr im Juni statt. Dieses Mal am 7. Juni 2014. Der 6. Bezirk, auch bekannt als Mariahilf feiert die Offenheit und die Toleranz.

Vienna Pride

Vienna Pride 2015

Der Vienna Pride ist sicherlich der Höhepunkt des schwulen und lesbischen Kalenders. Seit mehreren Jahren wird die Regenbogenparade vom Pride Village sekundiert, wo sich eine ganze Woche lang die schwulesbische Szene Wiens trifft und der Welt präsentiert. Dieses Jahr findet das Pride Village vom 11. bis 15. Juni 2014 auf dem Rathausplatz statt. Und GAY IN VIENNA ist natürlich auch wieder dabei!

Regenbogenparade

Fraglos der Klassiker der lesbischwulen Veranstaltungen und immer noch ein Grund für seine Rechte auf die Straße zu gehen. Dieses Jahr findet die Parade am 14. Juni 2014 - wie jedes Jahr gegen den Uhrzeigersinn auf der Ringstraße statt.

Vienna Fetish Spring

Das erste große Treffen der Wiener und internationalen Fetisch Freunde findet jedes Jahr am Ende des Frühlings statt. Veranstaltet wird die Reihe vom Wiener LMC mit dem Hardon als Clublocations. Es findet vom 18. Juni bis 22. Juni 2014 statt.

identities - Queer Film Festival

Das Film Festival findet leider nur alle zwei Jahre statt, dann dafür aber gleich zwei Wochen. Zahrleiche Regisseure und Autoren besuchen die Aufführungen von denen einige sogar Premieren sind. Die Festivalkinos sind das Top Kino, das Filmcasino und teilweise das Schikaneder. Für die Eröffnungs- und Schlussveranstaltungen wird auch das Gartenbaukino genützt. Umrahmt wird es von zahlreichen Parties und Veranstaltungen. Wir freuen uns schon wieder auf das nächste Festival in 2015!

Rosa Wiener Wies’n

Die Rosa Wiener Wiesn ist ein relativ neuer Programmpunkt im schwulen Kalender - ist ja auch die Wiener Wies’n noch nicht sehr alt. Die erste Veranstaltung war ein großer Erfolg und so wird die Wiener Wies’n auch dieses Jahr für einen Sonntag im Herbst wieder rosa.

Transition

Transition International Queer Minorities Film Festival Vienna

Aus IQMF wird Transition, und aus den Filmtagen ein Festival. Queeres Kino ist in Bewegung und findet immer neue Wege, die Herausforderungen unserer Gesellschaft anzusprechen. Wir wollen bei Transition diese Wege zeigen, aber auch fördern und mitgestalten. Denn Transition ist auch Wachstum: mit einem umfassenden Blick und vielen neuen Aktivitäten wollen wir neue Synergien suchen. Mit allen Farben des Regenbogens entsteht hier eine neue Welt des queeren Kinos, abseits aller Tellerränder.

Festivalwoche 2015: 13. bis 20 November 2015 in Wien

Wien in Schwarz

Jedes Jahr im Herbst findet das größte Fetisch-Festival Österreichs statt, dieses mal vom 23. Oktober bis 26. Oktober 2014. Die Hauptlocation ist das Vereinslokal Hardon, flankiert vom schon traditionellen Fetisch-Brunch, einem Flohmarkt und vielen weiteren Events. Der Veranstalter ist wiederum der LMC Vienna.

Pink Christmas in Vienna

Das erste Mal findet dieses Jahr Pink Christmas statt. Ein Christkindlmarkt ganz im Zeichen der Solidarität mit und innerhalb der LGBTIQ Community Wiens. So wie Weihnachten sein soll. Der Verein Ein ganzer Platz in Blau & Rosa, leuchtende Bäume und Hütten. Daneben laden gemütliche Holzhütten an denen es Getränke, Essen und die verschiedensten Geschenkangebote gibt, zum vorweihnachtlichen Bummeln ein. Weihnachtspunsch, Glühwein, sowie heiße Cocktails und andere (nichtalkoholische) Heißgetränke, sind ein Muss auf jedem Adventmarkt. Ebenso gibt es Kaltgetränke wie Weihnachtsbockbier, Wein, Sekt und Champagner sowie leckeres Essen oder Snacks.

Kreativball

Der Kreativball eröffnet den Reigen der Ballsaison und das gleich zwei Mal hintereinander. Der Hausball des Klub Kreativ ist so beliebt, sodass die Veranstalter den Ball an zwei verschiedenen Tagen veranstalten - und trotzdem sind beide Tage rappelvoll. Die beiden diesjährigen Termine sind leider schon vorbei, aber 2015 gibt es ja wieder einge Gelegentheit.

Regenbogenball

Der Klassiker unter den lesbischwulen Bällen der Saison. Schwuler und lesbischer Ballroom Dance mit Polonaise und Jungdamen- und herrenkommitee zu Walzermusik und mit Fächerpolonaise. So haben die Wienerin und der Wiener ihre Bälle gerne.

Rosenball

Ursprünglich war der Rosenball als Gegenveranstaltung zum Wiener Opernball gedacht und findet zeitgleich zum bekanntsten österreichsichen Staatsball zumeist im Palais Ausperg statt. Aus der Protesveranstaltung von Miss Candy und dem Heaven-Team ist mitlerweile etwas ganz großes entstanden und so zieht es die „coolen“ Opernball-Besucher/Innen nach der Publikumsquadrille zum Rosenball - leicht zu erkennen im klassischen Frack und langen Ballkleid - zwischen bunt und Lack & Leder.