Wien belegt wieder europäischen Platz 1 bei Trendstädten für den Pride

Im Schlosspark von Schönbrunn

Wieder gewinnt Wien ein LGBTIQ Städteranking. Wien ist mit Platz 8 die bestplazierte europäische Stadt und somit gleichermassen Nummer 1 auf unserem Kontinent.

Die Top 50 Trend-Städte für den Christopher Street Day 2018

• Wien belegt Platz 1 aller europäischer Städte

Berlin (HomeToGo), 28. Juni 2018 – HomeToGo (www.hometogo.de), die weltweit größte Suchmaschine für Ferienwohnungen und -häuser, hat die Top 50 Trend-Städte ermittelt, um den Christopher Street Day (CSD) bzw. LGBT Pride 2018 zu feiern. Der Fokus des Rankings liegt dabei erstmals nicht auf den ohnehin bekannten Groß- und Hauptstädten, sondern präsentiert Trend-Städte der Welt, um LGBT Pride 2018 zu feiern.

Insgesamt schafften es 17 europäische Städte in die Top 50 dieses globalen Rankings. Wien ist mit Platz 8 die bestplatzierte europäische Stadt. Auch zwei deutsche Städte schafften es auf die Liste: Hamburg belegt Platz 19, gefolgt von München auf Platz 22.

Die Top 3 des Rankings belegen Washington D.C., Sydney und Miami. Bewertet wurden alle Städte mittels fünf Faktoren: das jährliche Wachstum der Parade zum Vorjahr, die Anzahl von LGBT (Lesbian, Gay, Bisexual, Transgender)-Events in der Stadt, das Nachtleben rund um LGBT, die LGBT-Freundlichkeit der Stadt sowie die Verfügbarkeit preisgünstiger und LGBT-freundlicher Unterkünfte. Das gesamte Ranking der Top 50 mit einzelnen Bewertungen, der genauen Methodik sowie Favoriten von LGBT-Experten findet sich auf www.hometogo.de/media/csd/.

HomeToGo LGBTIQ Städteranking

Über HomeToGo
HomeToGo (www.hometogo.de) ist die weltweit größte Suchmaschine für Ferienunterkünfte. Mit einer einzigen Anfrage werden die Webseiten von mehr als 250 Anbietern von Ferienhäusern und -wohnungen durchsucht. Die zeitraubende Suche auf dutzenden Websites wird somit überflüssig. Gleichzeitig können User durch den direkten Vergleich den besten Preis erzielen. Zahlreiche Filtermöglichkeiten unterstützen die User bei ihrer Auswahl. Die Buchung findet direkt und ohne Mehrkosten beim Anbieter statt. Es werden mehr als 11 Millionen Angebote aus über 200 Ländern angezeigt. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin beschäftigt derzeit mehr als 150 Mitarbeiter und betreibt lokale Webseiten in zwölf europäischen Ländern sowie in Russland, Australien, Mexiko, Brasilien und den USA.