Gay only & gay-friendly Hotels in Wien

Wien schwul gay-friendly Hotels

Gay und gay-friendly Hotels in Wien

Hotel ZEITGEIST Vienna Lifestyle Loft
ZEITGEIST Vienna

Bei den meisten Hotels in Wien wirst Du keine komischen Blicke ernten, wenn Du mit deinem Partner oder Deiner Partnerin in ein Doppelzimmer eincheckst. Und doch gibt es Hotels und Pensionen, in denen man sich noch wohler fühlt als in anderen. Die Hotels, die hier aufgeführt sind wenden sich alle bewußt an Lesben, Schwule und Transgender Personen, sei es, weil sie von Schwulen oder Lesben geführt werden, oder weil wir als wichtige Zielgruppe erkannt wurden. Uns ist wichtig, dass Hotels und Pensionen, die bei uns gelistet werden nicht nur aus Marketinggründen gay-friendly bzw. LGBTIAQ-friendly agieren, sondern weil sie es wirklich wollen. Natürlich wollen alle Unterkünfte Geld verdienen, jedoch gibt es viele Merkmale an denen man erkennen kann, ob sie es mit der Gay-Friendliness ernst meinen oder nicht.

Boutiquehotel Stadthalle
Boutiquehotel Stadthalle

Ein wichtiges Kriterium ist, ob bei der Rezeption oder beim Concierge Gay Maps aufliegen bzw. auf Nachfrage ausgeteilt werden. Wie reagiert der/die RezeptionistIn auf Fragen nach schwulen oder lesbischen Clubbings und hat er oder sie auch eine Antwort darauf? Wie reagieren Hotelangestellte auf schwule oder lesbische Pärchen? Trennt das Putzpersonal ständig die Doppelbetten und wie reagiert es auf schwule Stadtführer oder Gay Guides, die im Zimmer liegen? Werden sie versteckt oder in den Abfall geworfen? Wie reagiert das Hotelpersonal auf - mögliche - Gästebeschwerden über schwule oder lesbische Pärchen, die händchenhaltend den Lift benutzen?

Boutique Hotel Donauwalzer
Boutique Hotel Donauwalzer

Natürlich gibt es auch zahlreiche andere Faktoren, die für LGBTIAQs wichtiger oder weniger wichtiger sind als für heterosexuelle Gäste. Für Schwule ist zB gratis WLAN direkt auf den Zimmern sicher ein wichtiges Kriterium. Wenn man Dating-Apps wie Grindr benützt, will man das nicht in der Lobby machen, sondern im eigenen Zimmer.

Die erste Adresse in Wien ist das pentahotel Vienna. Von hier aus könnt Ihr zu Fuß das Wiener „Gay Village“ rund um den Naschmarkt erkunden.

pentahotel Vienna

Na, hast du schon vom pentahotel Vienna gehört? Modern, menschlich, lebensnah, gastfreundlich: pentahotel Vienna bringt noch mehr Farbe & Fun in den 5. Bezirk.

Bei Hotels, die bei uns gelistet werden, kannst Du ruhigen Gewissens einchecken. Sie sind uns allen persönlich bekannt und Du hast quasi die Garantie, dass die Betreiber nicht nur an Euer Geld wollen.

Außerhalb von Wien

Aber nicht nur in Wien gibt es gay-friendly Hotels. Und in den anderen Bundesländern gibt es viel zu Entdecken. Wie wäre es mit einem Thermenurlaub im steirischen Thermenland. Wenn Ihr auf Wellness und guten Wein sowie regionale Küche steht, seid Ihr zB im Sonnreich in Loipersdorf gut aufgehoben.

Das Sonnreich

Die Schönheit und Einzigartigkeit des steirischen Thermenlandes, das milde Klima mit über 300 Sonnentagen und die Kraft der Natur - all das macht im Sonnreich nicht an der Türe halt.

Top Results

pentahotel Vienna gay-friendly hotel Wien 5. Bezirk Margareten
Margaretenstraße 92
1050 Wien
Österreich

Na, hast du schon vom pentahotel Vienna gehört? 
Modern, menschlich, lebensnah, gastfreundlich: pentahotel Vienna bringt noch mehr Farbe & Fun in den 5. Bezirk.

Gay-friendlyness

„Gay-friendly“ ist eine Bezeichnung für Hotels (und andere Unternehmen), die hauptsächlich heterosexuelle Kunden haben, aber Homosexuellen gegenüber „freundlich“ gesinnt sind und auch so agieren - sie sehen Sie also auch als Zielgruppe und setzten Maßnahmen, um sie gezielt anzusprechen.

Viele Homosexuelle bzw. LGBTIQs definieren den Begriff als eine Kombination von:
- Politischer und rechtlicher Gleichstellung in einem Land.
- Akzeptanz einer Gesellschaft gegenüber Homosexuellen und LGBTIQs bzw. anderen Minderheiten
- Das individuelle Gefühl, seine Sexualität in diversen Situationen und an bestimmten Orten nicht verstecken zu müssen und sich offen mit dem Partner / der Partnerin zeigen zu können.

Die ersten beiden Punkte können Hotels nicht beinflussen, lediglich beim dritten Punkt können Maßnahmen gesetzt werden. Glücklicherweise ist die Stadt Wien ein Ort, an dem sich LGBTIQs willkommen fühlen können und dürfen. Die Lage auf Bundesebene in Österreich muss sich allerdings noch verbessern.