Hofmobiliendepot

Alles was in den Schlössern und Residenzen der Habsburger keinen Platz mehr fand oder nicht mehr gebraucht wurde, kam ins Hofmobiliendepot, das strategisch günstig zwischen Schloss Schönbrunn und Hofburg gelegen war. Heute ist das Depot ein modernes, lichtdurchflutetes Museum, in dem eine repräsentative Auswahl dieser unzähligen „Mobilien“ für BesucherInnen aus der ganzen Welt aufbereitet ist. Entlang des Sis(s)i-Pfades können sich Fans zunächst ein Bild über die historische Persönlichkeit der legendären Kaiserin Elisabeth machen und danach in der Dauerausstellung „Sissi im Film“ originale Möbelstücke bewundern, die in der Sissi-Trilogie verwendet wurden. Die dazu gehörigen Filmausschnitte werden gezeigt und Hintergrundinformation zur Entstehung der Filme präsentiert. Wechselnde Sonderausstellungen zu den Themen Habsburger und Design runden das Museumserlebnis ab.

Quelle: Wien Tourismus