Unterhaltung für Schwule über 18 in Wien

wien schwul über 18

Dating in Wien

Ein teil des schwulen Lebens ist natürlich das Dating. Also wie kannst Du dir am besten einen Wiener „aufreissen“? Wenn wir das wüssten hätten wir natürlich alle eine glückliche Beziehung oder könnten uns vor Verehrern kaum retten, aber wir versuchen hier eine (eher technische) Annäherung an das Thema.

Datingportale & Apps

Am populärsten ist in Wien immer noch gayromeo.com. Wenn man in Wien - oder generell Österreich - jemanden kennen lernen möchte - kommt man um die blauen Seiten einfach nicht herum. Die überwiegende Anzahl der Wiener Schwulen hat dort ein Profi und wenn das Wochenende kommt tummeln sich dort tausende Wiener Schwule. Seit einiger Zeit gibt es auch Apps für iPhone und Android Handys mit location-based Services, dh die Jungs in Deiner unmittelbarer Nähe werden Dir angezeigt.

Und damit sind wir schon beim nächsten Thema. Den meisten ist natürlich auch Grindr ein Begriff. Dazu muss gesagt werden, dass die App (im Apple Store und Google Play erhältlich) in Wien noch nicht ganz so populär sind wie in Amerika oder anderen europäischen Metropolen, wobei immer mehr Wiener Schwule dort vertreten sind.

Auf rainbow.or.at gibt es den beliebtesten Chat (IRC) Österreichs. Den gab es schon in den 90er Jahren aber die Beliebtheit ist ungebrochen. Und natürlich ist gayboy.at das größte Datingportal Österreichs.

Natürlich kann man auch mit anderen Dating-Apps wie Scruff, Recon etc. jemanden kennen lernen, aber die vier genannten Services sind ohne Zweifel die beliebtesten und führen am ehesten zum Erfolg.

Portale wie gaydar.co.uk, manhunt.com, adam4adam.com vor allem aus dem angelsächsichem Raum sind in Wien und Österreich eher unbekannt bzw. werden nicht genützt. Diejenigen Wiener, die dort vertreten sind, sind meistens nur Karteileichen, sind sie ja meistens nicht online.

Ab auf die Piste

Unser Vorschlag lautet da eher: Ab auf die Piste. Abgesehen von den schwulen Wiener Bars, Cafés und Clubs gibt es hier zahlreiche Möglichkeiten seinen „Prinzen für einen Tag“ - oder auch länger - persönlich kennen zu lernen. Auf den nächsten Seiten stellen wir Euch diese Möglichkeiten genauer vor.